WIN aktuell  - Stadt Witten

Wittener Internationales Netzwerk trifft sich bei Lernimpuls e.V.

Das Wittener Internationale Netzwerk(WIN) trifft sicham Donnerstag (15.11.) um 17 Uhr  bei Lernimpuls e.V., Berliner Straße 7. Auf der Tagesordnung stehen u. a. die Messe für Integration 2019, die Einbürgerungsfeier und die Arbeit einer Studieninitiative der Uni Witten-Herdecke.

Ab ca. 18.30 Uhr läuft für Interessierte noch ein Vortrag aus der Reihe „IDENTITÄT & FREMDHEIT“ - DAS FREMDE UND DAS EIGENE“ der Kulturwissenschaftlerin und Ethnologin Dr. Anne Dietrich aus Essen. „Das Fremde befremdet, das Eigene wird als normal betrachtet“, sagt Integrationsbeauftragte Claudia Formann. Doch was die Norm ist, an der gemessen wird, bleibt denen, die dazu kommen, oft rätselhaft. Der Vortrag soll dazu beitragen, Kulturelles zu erkennen, Gemeinsamkeiten zu sehen, unterschiedliche Wertigkeiten sich selbst und anderen bewusst zu machen und nach verbindenden Regeln des Zusammenlebens zu suchen. Initiiert wurde die Veranstaltungsreihe gemeinsam von der Evangelischen Erwachsenenbildung Ennepe-Ruhr in Kooperation mit Lernimpuls Witten e.V., der Stadt Witten und dem Kommunalen Integrationszentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises.

)

Links