WIN aktuell  - Stadt Witten

Seminar Bewerbungsunterstützung für Neuzugewanderte - Bewerbercafé

Liebes Netzwerk,

wir freuen uns, dass die Idee eines offenen Bewerbercafé für Geflüchtete und Neuzugewanderte nun Gestalt annimmt und wir einen Partner gefunden haben, der dieses Konzept in Kooperation mit der Stabsstelle für Integration umsetzen wird.

Ab Mitte Juni 2019 gibt es in den Räumen und mit Unterstützung des Vereins Migration_Miteinander e.V. nun Hilfe bei der Stellen- bzw. Praktikumssuche, bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und bei der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche. Das Absolvieren eines Bewerbungstrainings und die Förderung durch Jobcenter und/oder Arbeitsagentur sind wichtig und hilfreich, jedoch nicht immer ausreichend um den hohen Beratungsbedarf von Migrant/-innen zu decken. Es ist daher notwendig, ein kontinuierliches Angebot zu schaffen bei dem Geflüchtete und Neuzugewanderte kultursensibel bei der Integration in den Arbeitsmarkt unterstützt werden.

Am 08.05.2019 startet die Schulungsreihe, bei der Ehrenamtliche, die sich im Bewerbercafé einbringen möchten, darauf vorbereitet werden, die o.g. Inhalte zu vermitteln. Grundsätzlich sind auch ehrenamtlich Engagierte eingeladen, die in Form einer Patenschaft oder im Rahmen eines Begegnungstreffs o.ä. Bewerbungsunterstützung leisten und sich hierzu einen Input wünschen. Bevorzugt sind jedoch all diejenigen angesprochen, die Lust auf dieses neue Projekt haben und ihre Zeit hier investieren möchten.

An drei aufeinanderfolgenden Mittwochs werden wir zunächst auf die Hürden bei der Stellensuche und im Bewerbungsverfahren eingehen, von denen besonders Menschen mit Migrationshintergrund betroffen sind. Wir erarbeiten Lösungsmöglichkeiten und vermitteln ressourcenorientierte Beratungsansätze.

Wie und wo passende Stellen oder Praktikumsplätze zu finden sind, wie man einen Lebenslauf und ein angemessenes Bewerbungsanschreiben formuliert sind die Themen des zweiten Seminartages. Am letzten Tag gibt es Tipps für Vorstellungsgespräche. Und…kann man aus einer Absage eigentlich auch etwas Positives gewinnen? Wir nehmen uns Zeit für Ihre Beispiele und Fragen und stellen einen Methodenkoffer und eine Infobox vor, die Ihnen bei der Beratung helfen sollen.

 

Termine: Mittwoch, 08.05.2019, 17:00 bis 19:30 Uhr

                    Mittwoch, 15.05.2019, 17:00 bis 19:30 Uhr

                    Mittwoch, 22.05.2019, 17:00 bis 19:30 Uhr

Ort:            Bahá'í-Gemeinde Witten, Annenstraße 137, 58453 Witten

Kosten:    keine

Teilnehmerzahl:   min. 8 / max. 16

Referent/-innen: Nicola Oberste-Berghaus-Borik, Dipl.-Sozialarbeiterin, soziale Betreuung Flüchtlinge, Stadt Witten

                                    Ralf Maurer, professioneller Kinder- und Jugendcoach, Potentialtrainer

                                    Andrea Pfeiffer, Dipl.-Pädagogin, Organisations- und Personalentwicklerin, Koordination Flüchtlingsarbeit, Stadt Witten

 

Anmeldungbittebis zum 03.05.2019 bei der Stabsstelle für Integration, Andrea Pfeiffer andrea.pfeiffer(at)stadt-witten.de oder Tel.: 02302 581-1016

 

()

Links