WIN aktuell  - Stadt Witten

Eine-Welt-Kochshow im Ardey Hotel: Köche berichten von Reisen und werben für fairen Handel

Die „Faire Woche“ des Netzwerkes „Eine Welt“ geht am Samstag (22.9.) um ab 18 Uhr mit einer Fairtrade-Kochshow im Ardey Hotel, Ardeystraße 11 – 13, weiter. Während Hendrik Meisel und Klaus Hamelmann die Pfannen schwenken und aus fair gehandelten Zutaten leckere Speisen zubereiten, erzählen sie spannende Geschichten von ihren Reisen in ferne Länder. „Der Eintritt ist frei und Interessierte können ohne Anmeldung einfach vorbei kommen“, sagt Stephanie Fröhling von der städtischen Stabsstelle für Integration.

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt

„Die Welt im Kochtopf - Fairer Handel ganz konkret“ heißt an diesem Abend das Motto. Dabei berufen sich die fairen Köche auf ein Zitat von Mahatma Ghandi: „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ Diesem Motto folgend haben Hendrik Meisel und Klaus Hamelmann die Fairtrade Kochshow erfunden. Die beiden Fairtrade-Aktivisten verbinden damit Informationen zum Fairen Handel und Erlebnisberichte ihrer Reisen in Afrika, Asien und Lateinamerika mit einem Live-Kochevent, bei dem der Humor niemals zu kurz kommen darf. Auch wenn die beiden über en ernstes Thema sprechen, nehmen sie sich selbst nicht zu ernst und bringen so eine große Portion Freude mit auf die Bühne. „Infotainment“ nennen die beiden diese Mischung (Information und Entertainment).

Fairer Handel hilft Kleinbauern

Auf ihren vielen Reisen und Besuchen bei Fairtrade-Produzenten in der ganzen Welt haben beide selbst erfahren, vor Ort erlebt und recherchiert, wie wichtig und entscheidend Fairer Handel für Kleinbauern oder Arbeiterinnen und Arbeiter ist. Filme und Erfahrungsberichte, die das Team der Fairtrade-Kochshow zu großen Teilen selbst vor Ort gedreht hat, zeigen einen authentischen und neuartigen Zugang auf und nehmen das Publikum mit in den Urwald Guatemalas oder die Weinberge Südafrikas.

Die Fairtrade-Kochshow verbindet Produzenten und Konsumenten miteinander über das Medium des Kochens. Denn was kann es Besseres geben, als zu wissen, woher der Kakao, Kaffee oder Reis kommt, den man grade zu einem leckeren Gericht verarbeitet. Zu Gandhis Vision einer fair-änderten Welt möchte die Fairtrade Kochshow beitragen und aufzeigen, wie einfach Fairer Handel im normalen Alltag sein kann - aber welchen Unterschied eine bewusste Kaufentscheidung macht.

)

Links